Direkt zum Inhalt

Behandlung von PMS und Menstruationsbeschwerden

Wie kann man PMS behandeln?

Um ein besseres Gefühl für den eigenen Körper und die PMS- bzw. Menstruationsbeschwerden zu bekommen, ist es hilfreich, einen Zykluskalender zu führen, in den Sie neben Beginn und Ende der Periode auch Zeitpunkt, Art und Dauer/Stärke Ihrer Symptome notieren. Auch für ein Gespräch beim Arzt sind solche Notizen sehr hilfreich.

Schulmedizinische Behandlungsmethoden bei PMS gibt es eine ganze Reihe: herkömmliche Schmerzmittel können gegen Rücken-, Kopf- und Brustschmerzen helfen, Diuretika wirken entwässernd. Diese Mittel lindern die Symptome, die Ursache des PMS beheben sie jedoch nicht.

In schwereren Fällen kann eine Hormonbehandlung helfen, den Hormonhaushalt auszugleichen. Ob bei Ihnen die Anti-Baby-Pille oder die Gabe eines Progesteron- oder Gestagenpräparats in der zweiten Zyklushälfte hilfreich ist, entscheidet Ihr Gynäkologe. Bei starken depressiven Verstimmungen vor der Menstruation kann auch eine Behandlung mit Antidepressiva ratsam sein.

Mit Mönchspfeffer gegen PMS

Auch natürliche Heilmethoden können effektiv die Beschwerden bei PMS lindern. Die wirksamen Bestandteile aus den Früchten des Mönchspfeffers (z.B. enthalten im Präparat Agnucaston®) wirken ähnlich wie der körpereigene Botenstoff Dopamin. Sie hemmen die Ausschüttung des Hormons Prolaktin. Der Prolaktinspiegel sinkt, das hormonelle Gleichgewicht zwischen den Hormonen Östrogen und Progesteron wird wieder hergestellt. Agnucaston® enthält die Wirkstoffe des Mönchspfeffers in hochkonzentrierter Form und wirkt effektiv sowohl gegen die körperlichen als auch die seelischen Beschwerden wie z.B. Brustschmerz und Spannungsgefühl in der Brust, Stimmungsschwankungen, Verdauungsbeschwerden oder Wassereinlagerungen.

Mit Mönchspfeffer gegen PMS

Agnucaston® ist gut verträglich und sollte über einen Zeitraum von mehreren Monaten regelmäßig eingenommen werden, denn gerade die Harmonisierung auf hormoneller Ebene stellt sich erst mit der Zeit ein.

Hier erhalten Sie weitere Tipps, was Sie gegen PMS unternehmen können.
Pflichtangaben Agnucaston® 
Produktseite Agnucaston®
Pflichttext