Direkt zum Inhalt

Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d)

Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d)

Pharmakanten begleiten die Herstellung eines Arzneimittels in seinen verschiedenen Formen als Tablette oder Saft. Die Arbeit beginnt mit dem Abwiegen der pflanzlichen Rohstoffe und endet mit der Verpackung des fertigen Arzneimittels. Während der Herstellung überwachen und steuern Pharmakanten die technischen Anlagen und führen Kontrollen durch. Zum Beispiel bestimmen sie den Ethanolgehalt oder messen die Dichte des Produkts. Pharmakanten sorgen also dafür, dass die Qualität unserer Arzneimittel zu jeder Zeit gewährleistet ist. Dabei hat die Einhaltung der strengen hygienischen Auflagen und die Qualität des Produkts oberste Priorität. Deshalb nimmt auch die Dokumentation dieser Vorgänge einen großen Teil des Tagesgeschäfts ein: Jeder Vorgang und jede Kontrolle muss nachvollziehbar festgehalten werden. Die überwiegenden Arbeiten finden aber direkt an den Produktionsanlagen statt. Hier sind Pharmakanten auch für die Reinigung, Kalibrierung und Wartung verantwortlich. Da Pharmakanten für die Herstellung unserer Arzneimittel und deren Qualität zuständig sind, ist ein absolut genaues, sorgfältiges und hygienisches Arbeiten, aber auch technisches Verständnis ein Muss

Das sollten Sie mitbringen:

  • Schulabschluss: mindestens qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Interesse an Chemie und Technik
  • Handwerkliches Geschick und Hygiene-Verständnis
  • Stärken in Mathematik, Chemie und Biologie

Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre, Verkürzung auf 3 Jahre möglich

Berufsschule:

  • 1- 2 Tage/Woche an der Städtischen Berufsschule II Regensburg
Video zur Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d) - Woche der Ausbildung 2021

Video zur Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d) - Woche der Ausbildung 2021

mehr >
Video zur Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d) - Woche der Ausbildung 2020

Video zur Ausbildung zum Pharmakant (m/w/d) - Woche der Ausbildung 2020

mehr >