Weiter denken, weiter forschen – Phytoneering

Sind High-tech-Forschung und Natur zielführend vereinbar? Ja, sind sie. Die pflanzlichen Arzneimittel von Bionorica sind der tägliche Beweis dafür. Seit mehr als 80 Jahren kombiniert die Bionorica SE Ergebnisse intensiver Forschung und stetig wachsendes Know-how mit einer Vielfalt an pflanzlichen Wirkstoffen. Hieraus entsteht eine beeindruckende Palette gut verträglicher und gleichzeitig hoch effektiver pflanzlicher Arzneimittel u.a. in den Bereichen Atemwegserkrankungen, Gynäkologie und Urologie. „Phytoneering“ heißt das Schlüsselwort, durch das die Bionorica SE mittlerweile die Marktführerschaft* bei der Vermarktung pflanzlicher Arzneimittel in Deutschland errungen hat.

Die Nutzung des großen Wirkstoffpotenzials von Pflanzen (phytos) erfolgt mit dem Einsatz modernster Forschungsmethoden sowie innovativer Technologien (engineering) zur Entwicklung und kontinuierlichen Optimierung wirksamer und verträglicher Arzneimittel. Kaum ein anderes Unternehmen hat den Spagat zwischen Tradition und Moderne so eindrucksvoll geschafft, wie Bionorica. Produkte wie Sinupret®, Bronchipret® oder Canephron® N sind mitverantwortlich dafür, dass die Phytotherapeutika von Bionorica heute auf eine Stufe zu Medikamenten der „klassischen Schulmedizin“ gestellt werden. „Dass wir heute so aufgestellt sind, wie wir es sind, zeigt, dass wir vieles richtig gemacht haben“, kommentiert Prof. Michael Popp den Stellenwert von Bionorica. „Wir haben es geschafft, Forschung und Natur in Einklang zu bringen mit dem Ziel, äußerst wirksame pflanzliche Arzneimittel zu entwickeln und zu vermarkten. Als hoch modernes Unternehmen schauen wir sehr optimistisch in die Zukunft“.

Mit dem international besetzten Symposium „Phytoneering – one step ahead in thinking and research“ feierte Bionorica im Frühjahr 2013 das 80jährige Firmenjubiläum. Einer der prominentesten Gratulanten war Gesundheitsminister Daniel Bahr, der in seiner Laudatio die Vorreiterrolle von Bionorica für die Phytomedizin hervorhob. Dadurch, dass Bionorica die eigenen pflanzlichen Arzneimittel systematisch wissenschaftlich-klinischen Studien unterzieht, sei es gelungen, neue Standards zu setzen

Inhaltsstoffe von Heilpflanzen können so vielfältige pharmakologische Wirkungen haben, dass Bionorica auch in Zukunft ein großes Potenzial für weitere Entwicklungen hoch wirksamer pflanzlicher Arzneimittel zur Verfügung steht – das wird das Neumarkter Unternehmen auch in Zukunft zu nutzen wissen.

______________

* Inside Health 2012 nach Absatz