Bionorica: Besucheransturm am Tag der Ausbildung

2.100 kommen zum Tag der Ausbildung und Tag der offenen Tür

Neumarkt i.d.OPf., 22.09.2018 – Die Bionorica SE, Marktführer bei wissenschaftlich erforschten pflanzlichen Arzneimitteln, verzeichnete heute einen Besucheransturm beim Tag der Ausbildung und Tag der offenen Tür. Hunderte Jugendliche bekamen an Infoständen und in Vorträgen umfassende Informationen über die von Bionorica angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten. Diese reichen vom Pharmakant über Chemielaborant, Informatikkaufmann sowie die Industriekaufleute bis hin zum Mechatroniker und der Fachkraft für Lagerlogistik. Darüber hinaus bietet das Neumarkter Unternehmen auch die dualen Studiengänge BWL-Gesundheitsmanagement und BWLIndustrie an, jeweils mit dem Abschluss Bachelor of Arts.

„Wir möchten jungen Menschen eine Chance und eine Perspektive geben. Denn die richtige Ausbildung ist die Basis für Glück und Erfolg im späteren Berufsleben“, so Prof. Dr. Michael A. Popp, Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE, und selbst dreifacher Familienvater. Zum Stand 1. September 2018 beschäftigt Bionorica 48 Auszubildende und dual Studierende. Das Unternehmen, bekannt für seine Atemwegspräparate wie Sinupret und Bronchipret oder Canephron gegen Harnwegsinfektionen, verweist dabei auf die hohe Übernahmequote von 99% der Auszubildenden. Unter anderem hat Bionorica 2016 und 2017 die beste Pharmakantin Deutschlands ausgebildet.

Neumarkt: Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt

Das Angebot einer wachsenden Zahl von Ausbildungsplätzen und -berufen spiegelt sich auch in der stark steigenden Zahl von Mitarbeitern wider. Derzeit werden allein am Standort Neumarkt 815 Mitarbeiter beschäftigt, eine Steigerung von 148,5% in den letzten zehn Jahren. Grund: Das seit Jahren im Umsatz kontinuierlich zulegende Unternehmen (2017: 296,9 Millionen Euro, plus 17,3% zum Vorjahr) weitet in entsprechender Weise seine Kapazitäten in Forschung- und Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Organisation aus. Um das weiterhin angestrebte Wachstum in Deutschland und diversen internationalen Märkten umsetzen zu können, hat die weltweit forschende Bionorica allein in den vergangenen sechs Jahren mehr als 120 Millionen Euro in den Neumarkter Unternehmensstandort investiert. Der diverse Male prämierte Phytopharmaka-Spezialist verfügt damit über die modernste und digitalste Herstellung pflanzlicher Arzneimittel weltweit.

Der enorme Andrang von Jugendlichen am Tag der Ausbildung wurde ergänzt durch die große Schar allgemein an der Bionorica interessierter Besucher. Das Unternehmen zählte heute 2.100 Besucher, die an Rundgängen durch die Herstellung teilnehmen konnten, und Wissenswertes zum Unternehmen und den Produkten erfuhren. Allein in der ersten halben Stunde strömten rund 500 Besucher aufs Firmengelände. Bionorica präsentierte sich damit zum 9. bundesweiten Tag der offenen Tür der chemisch-pharmazeutischen Industrie.