Biografie: Forschungspionier für Naturarzneien wird 60

Neumarkt i.d.OPf. | Alaró, Mallorca - 29. Juli 2019 – „Die Natur ist die größte Apotheke der Welt und die Schatzkammer der Zukunft“ ist das wohl bekannteste Zitat des Pharmazeuten Prof. Dr. Michael A. Popp. Der Wissenschaftler und Unternehmer erfüllt diesen Sinnspruch mit Leben wie kaum ein anderer. Im Rahmen seines 60. Geburtstags hob der Vorstandsvorsitzende der Bionorica SE gestern auf Mallorca hervor, dass rund zwei Drittel der neuen Medikamente, die heute auf den Markt kommen, Naturstoffe oder von Naturstoffen abgeleitete Arzneimittel seien. Zudem gebe es weltweit etwa 20.000 bis 30.000 Heilpflanzen, die im Hinblick auf ihr theraupeutisches Potenzial bisher nicht analysiert seien. Der weltweit mit hohem Aufwand forschende Naturarzneihersteller werde sein Forschungsprogramm daher weiter intensivieren, um in absehbarer Zukunft neue Medikamente in den Bereichen Metabolisches Syndrom, Lebergesundheit und Urologie zur Marktreife bringen zu können, unterstrich Popp.

Phytoneering – eine einzigartige Philosophie

„Unsere Markterfolge in Deutschland und vielen anderen Ländern führen wir auf unsere weltweit einzigartige Phytoneering-Philosophie zurück, die uns seit nunmehr 20 Jahren leitet“, so Popp. Das „Phyto“ (griechisch für „Pflanze“) und „Engineering“ verbindende Wort beschreibt die Verwendung modernster Verfahren und Technologien bei Forschung und Herstellung. Bionorica produziert pflanzliche Arzneimittel mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirkung. Erst im letzten Jahr belegte Bionorica in einer international publizierten klinischen Studie(1), dass ihr pflanzliches Arzneimittel Canephron® in der Therapie von akuten, unkomplizierten Harnwegsinfektionen einem Antibiotikum nicht unterlegen ist. Die akute, unkomplizierte Blasenentzündung ist im ambulanten Bereich bislang der zweithäufigste Grund für die Verordnung eines Antibiotikums.(2)

Biografie: „Die Sinupret-Story“

Zu den evidenzbasierten Phytopharmaka von Bionorica zählt auch das bekannte Erkältungspräparat Sinupret®. Die Naturarznei ist für den profilierten Journalisten und bekannten Buchautor Gerhard Waldherr auch der Namensgeber der Biografie über Michael Popp, die am 26. September 2019 bei Murmann | Haufe erscheint. Anlässlich seines 60. Geburtstags erzählt er die Geschichte des Manns hinter Sinupret. Der Leser lernt einen willensstarken Mann kennen, dessen Leben von der Begeisterung für die Natur geprägt ist.

Das Pressematerial zu „Die Sinupret-Story. Michael Popp: Von einem, der auszog, die Heilpflanzenmedizin zu revolutionieren“ finden sie unter diesem Link. Bei allen weiteren Anfragen wenden Sie sich gerne an den Murmann-Verlag.

Quellen:

(1) Studie CanUTI-7, https://www.karger.com/Article/FullText/493368 (Abruf am 23.07.2019)
(2) DAZ.online, „Multimodale Phytotherapie bei Blasenentzündung“, 27.06.2017, https://www.deutsche- apotheker-zeitung.de/online-inhalte/e-learning/bionorica/multimodale-phytotherapie-bei- blasenentzuendung/chapter:allBlasenentz%C3%BCndungen (Abruf am 21.07.2019)